Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Termine

Während der Schulferien, an gesetzlichen Feiertagen und an schulfreien Tagen finden in der Regel (insbesondere in Schulgebäuden) keine Kurse statt.

Anmeldung – Vertragsabschluss

Die Anmeldung zur Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt persönlich, telefonisch, per Mail, per Fax oder schriftlich (Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats jeweils eingeschlossen). Der Vertrag kommt mit der Anmeldung und der Annahme durch die vhs zustande. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Leistungsumfang

Der Umfang der Leistungen, Beginn und Dauer der Veranstaltungen sind jeweils im Programm angegeben. Die Gebühren sind vor Beginn der Veranstaltung fällig. Für den Fachbereich Sprachen gilt eine gesonderte Gebührenregelung.

Abbuchungen

Die Belastung der fälligen Kursgebühren erfolgt frühestens 3 Tage vor und spätestens 3 Tage nach Kursbeginn.

Ausnahme: Sprachkurse werden am 10. Tag nach Kursbeginn und verspätet eingegangene Anmeldungen werden innerhalb von 3 Tagen nach Eingang abgebucht.

Anmeldebestätigung

Eine Verständigung über den jeweiligen Kursbeginn erfolgt nur im Ausnahmefall, d.h. bei Terminänderungen oder Kursabsagen. Ansonsten gelten die im Programmheft abgedruckten Daten.

Rücktrittsrecht

a) Die Volkshochschule kann vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestzahl der Teilnehmenden nicht erreicht wird, bei Ausfall eines Kursleiters oder anderer von ihr nicht zu vertretender Gründe.

b) Der Teilnehmer muss den Rücktritt bis zum 4. Tag vor Kursbeginn anzeigen.

Rücktritt nach Beginn des Kurses:

Wenn Sie nach der ersten Stunde feststellen, dass der Kurs nicht Ihrer Vorstellung entspricht, können Sie nach dieser Stunde direkt am nächsten Arbeitstag kostenlos zurücktreten. Diese Regelung gilt nicht bei Tages- und Wochenendveranstaltungen.

Vertragsbedingungen für fortlaufende Kurse

a) Allgemeine Bedingungen:

Die Anmeldung hat bis zum schriftlichen Widerruf Gültigkeit. Die unterrichtsfreie Zeit richtet sich nach den Schulferien. Der August ist gebührenfrei. Gründe, die die VHS Neumarkt nicht zu vertreten hat, entbinden nicht von der Zahlung der Kursgebühr.

b) Rücktritt:

Für Neuanfänger besteht die Möglichkeit, die Anmeldung nach der ersten Kursstunde kostenfrei zu stornieren. Dies muss in der Geschäftsstelle erfolgen.

c) Kündigung:

Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Monatsende. Die Kündigung muss schriftlich bei der Volkshochschule Neumarkt eingereicht werden.

d) Zahlungsbedingungen:

Die Gebühren werden per SEPA-Lastschriftverfahren zum 15. eines jeden Monats vom Konto eingezogen. Sollte der 15. auf einen Samstag, Sonntag oder Feiertag fallen, werden die Gebühren am darauffolgenden Werktag eingezogen.

e) Ermäßigung bei Belegung mehrerer Kurse pro Monat:

     1. Kurs: volle Kursgebühr

     2. Kurs: abzüglich EUR 8,–

     3. Kurs: abzüglich EUR 10,–

Teilnahmebescheinigungen, Zeugnis

Nach Abschluss eines Kurses kann auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung oder nach Ablegen der Prüfung ein Zeugnis ausgestellt werden.

Urheberschutz

Fotografieren und audiovisuelle Mitschnitte sind in den Veranstaltungen nicht gestattet, außer alle anwesenden Teilnehmer erklären sich damit einverstanden. Ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der Volkshochschule nicht vervielfältigt werden.

Haftung

Die Haftung der Volkshochschule für Schäden jedweder Art, soweit  es sich nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf die Fälle beschränkt, in denen der Volkshochschule Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

Sonstiges

Alle früheren Geschäftsbedingungen verlieren ihre Gültigkeit. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen.