I104008V Elektrosmog - allgegenwärtig. sind wir diesen Phänomenen hilflos ausgeliefert?

Termin Di., 05.02.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 14,00 €
Dauer 1 x 120 Min
Kursleitung Uwe Dippold

Hochspannungsleitungen, Trafostationen, Induktions-herde, Wasserbetten, DECT-Telefone, WLAN-Router und viele andere Schnurlosgeräte, Smartphones und Mobilfunkantennen, auch Haushaltsgeräte und ganz normale Unterhaltungselektronik - überall leben wir mehr oder weniger mit solchen Gerätschaften. Das halten viele für normal und nehmen die elektrischen und elektromagnetischen Belastungen hin - schließlich ist alles ja zugelassen und überprüft, oder?
Weit gefehlt: Alle diese Geräte und Einrichtungen erzeugen Elektrosmog!
Baubiologen wissen: Das belastet alle Menschen mit Stressfaktoren, zusätzlich zu allen anderen negativen Einflüssen, denen wir uns aussetzen.
Viele Menschen leiden unter Gesundheitsproblemen wie Burnout, Schlafstörungen, allgemeiner Schwäche, dauernder Müdigkeit, Stoffwechselkrankheiten, ADS und ADHS, Kreislaufproblemen etc. Doch die technischen Stressfaktoren sind vermeidbar!
Im Vortrag werden ausführliche Informationen zu diesem Thema gegeben und auf eine Vielzahl von möglichen Vermeidungsstrategien hingewiesen.
Die Teilnehmer bekommen Tipps und Hinweise, um ihre persönlichen Situation einschätzen zu können.




Kursort

Mühlstr. 30
92318 Neumarkt

Termine

Datum
05.02.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Mühlstr. 30, MRS W3-02